Berstattungsinstitut Bade
24 Std. für Sie erreichbar:
Bestattungsinstitut Bade - Bestattung Vorsorge Trauerkultur
24 Std. für Sie erreichbar:

Rückblick Lichtgedenkfeier am 10. November 2019

Lichtgedenkfeier im Bestattungsinstitut Bade 2019
Lichtgedenkfeier im Bestattungsinstitut Bade

Gospels zielen auf die Gemeinschaft der Menschen und werden traditionell gemeinsam gesungen. Ein Gefühl von Gemeinschaft war auch bei der diesjährigen Lichtgedenkfeier zu spüren: Am 10. November lud das Bestattungsinstitut Bade Menschen ein, die sie beim Verlust einer geliebten Person begleitet haben, um ihrer Verstorbenen zu gedenken.

Zu den Klängen des Gospelchors „Voices - Sounds of Heaven“ aus Quickborn sprach die Trauerrednerin Louise Brown einige Worte zum Thema Musik und Trauer. Im Zentrum der Feier stand das Lichtritual, bei dem mit Kerzen an die Verstorbenen gedacht wird. Vor allem der Gospelchor berührte mit seinen tiefgründigen Texten und singbaren Melodien die Gäste. Viele blieben hinterher, um sich bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen auszutauschen.


Nächste Lichgedenkfeier am 10. Mai 2020

Die nächste Lichtgedenkfeier findet am 10. Mai 2020 um 15 Uhr in der Kapelle des Bestattungsinstitutes Bade statt. Das Bestattungsinstitut Bade möchte Menschen einladen, die sie beim Verlust einer geliebten Person begleitet haben, um gemeinsam deren Verstorbenen zu gedenken. Willkommen sind auch Trauernde, die das Institut noch nicht kennen.


Um Anmeldung wird gebeten: Tel. 04103 5160bade@bade-bestattungen.de

Wir sind ein Familienunternehmen,

das Hinterbliebenen in einem schmerzhaften Lebenseinschnitt mit Beistand und Hilfe zur Seite steht. Unser Bestattungsinstitut erfüllt alle persönlichen, fachlichen und betrieblichen Anforderungen für eine würdevolle Bestattung.

Wir blicken auf eine über 35-jährige Tradition. Gegründet wurde unser Bestattungsinstitut 1976 von Hans Wilhelm Bade und seiner Frau Heidi Bade. Seit 1984 sind wir als Fachgeprüfter Bestatter berechtigt, das Verbandssiegel Fachverband Deutscher Bestatter zu führen und sind Mitglied sowohl im Bundesverband Deutscher Bestatter e.V. als auch im Hamburger Bestatterverband.

HINWEIS: Workshop für trauernde Männer von Kindesglück & Lebenskunst e.V.

Männer trauern anders. Trauer um den Verlust eines geliebten Menschen ist oft unsichtbar. Besonders erschwerend ist es, wenn neben der eigenen Trauer auch noch die der Kinder aus der Familie aufgefangen werden soll. Sprachlosigkeit und Unsicherheit kann sich niederschlagen, so dass das Miteinander verändert wird.

Rückblick - Autoren-Lesung bei Bade: „Tote lügen nicht“

Rechtsmediziner Klaus Püschel und Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher

Bettina Mittelacher
Lesung im Bestattungsinstitut Bade

Was bringt es, alte wenn auch spannende Kriminalfälle wieder aufzurollen? Über diese Frage hat der Hamburger Rechtsmediziner Klaus Püschel und seine Mitautorin Bettina Mittelacher, Gerichtsreporterin beim Hamburger Abendblatt, am 7. Juni beim Bestattungsinstitut Bade diskutiert.

 

Rückblick Death Café 21.02.2018

Death Cafe 2018
Martin Kreuels bei Bade

„Sich vom Tod ein Bild zu machen, kann ein wichtiger Bestandteil der Trauerarbeit sein“, war die Grundaussage von Totenfotograf Martin Kreuels, Redner bei unserem ersten Death Café im Februar 2018.

 

Trauerbegleitung

In unserem Alltag ist oft wenig Raum für Trauer. Dabei ist Trauer normal und notwendig, um Verlusterfahrungen zu verarbeiten. 

Nicht jeder Trauernde kann oder möchte aber in seiner Umgebung über seine Trauer sprechen. Dann kann es hilfreich sein, Angebote einer professionellen Trauerbegleitung anzunehmen, ob in Einzelgesprächen oder in der Gruppe.

Wir beraten und begleiten Sie gerne in Ihrem Trauerprozeß und unterstützen Sie darin, sowohl die neue Lebenssituation anzunehmen als auch nach neuen  Perspektiven zu schauen. 

Bestattungsvorsorge

Der Tod ist immer noch ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Tritt er ein, so ist der Verlust nicht nur schmerzhaft, sondern erfordert gleichzeitig zügiges Handeln der Hinterbliebenen. Die nun zu ergreifenden Maßnahmen sind für die Angehörigen oft überfordernd. Welche Behördengänge liegen jetzt an? Welche Unterlagen sind beizubringen? Wer ist zu informieren? Und auch das wird auf die Hinterbliebenen zukommen: die Kosten.

Mit uns können Sie vor dem Eintreten eines Trauerfalls vorsorgen.

Wichtiger Hinweis
Sie nutzen einen alten Browser, um die Inhalte dieser Webseite anzuzeigen.

Leider können Ihnen hiermit Inhalte dieser Webseite nicht wie gewünscht präsentiert werden

Um zwischen den Seiten navigieren zu können, nutzen Sie bitte die Sitemap am Ende dieser Seite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Einzugsgebiet
Eine Übersicht und Details über die Friedhöfe »finden Sie » hier.

Darüber hinaus führen wir Bestattungen deutschland- und europaweit durch und helfen Ihnen gerne bei allen Fragen zu diesem Thema.

Info & Aktuelles

Neue Trauergruppe in Wedel

Die neue Trauergruppe in Wedel startet am:

10. Oktober 2019
um 18.00-20.00 Uhr
in Gemeindehaus der katholischen Kirche
Wedel
in der Feldstraße.

Anmeldung bitte über die ambulante Hospizgruppe Wedel
Tel. 04103/ 124 358

"Sonnenlicht"
Café für Trauernde

jeden 2. Samsatg im Monat
15.00 - 17:00 Uhr

Organistaion: Hospizgruppe Pinneberg
Ort: Bürgerhaus, Fahltskampweg 30, Pinneberg (ebenerdig)

Tel.: 04101 856 5510

Lichtgedenkfeier Frühjahr 2020

Sonntag, den 10. Mai 2020
15.00 Uhr

Kapelle des Bestattungsinstituts Bade.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 04103 5160

Bestattungsinstitut Bade im Deutschlandfunk

Bericht über das Bestattungsinstitut Bade aus der DF Sendereihe Mikrokosmos.

Leichenwäsche. Blumenschmuck. Trauerrede. So vielseitig wie die Arbeit in einem Bestattungsunternehmen sind auch die Anforderungen an die Mitarbeiter. Wer sind die Menschen, die sich täglich mit Tod und Trauer beschäftigen?

Deutschlandfunk-Reporter Philipp Schnee war im Institut zu Besuch, um dieser Frage nachzugehen. Er sprach mit Tobias Fay (technischer Bereich), André Bade (Leitung) und Louise Brown (Trauerreden). Den Beitrag zum Nachhören finden Sie hier: 

Bestatterverband Zertifikat Zertifikat TÜV Rheinland Zertifikat Bestatterverband