Berstattungsinstitut Bade
24 Std. für Sie erreichbar:
Bestattungsinstitut Bade - Bestattungsinstitut Bade Beratung

Autorenlesung bei Bade

„Tote schweigen nicht“

Lesung 2017
Lesung 2017

Professor Boerne aus dem Tatort kennen viele. Wie arbeiten Gerichtsmediziner wirklich? Über seine Arbeit als einer der führenden Rechtsmediziner Deutschlands sprach Prof. Dr. Klaus Püschel, Leiter des Instituts für Rechtsmedizin am UKE und international als Forensikexperte gefragt, im Bestattungsinstitut Bade. Zusammen mit der Gerichtsreporterin Bettina Mittelacher stellten sie ihr kürzlich erschienenes Buch „Tote schweigen nicht“ vor. Darin beschreiben sie einige der spektakulärsten Fälle aus der Rechtsmedizin, von dem Hamburger Säurefassmörder bis zum Tod des früheren schleswig-holsteinischen Ministerpräsidenten Uwe Barschel. Vor einer vollen Kapelle erzählte Püschel, der damals an der zweiten Untersuchung des Leichnams war, warum er glaubt, dass es ein Selbstmord war.

Im Gespräch erklärte Püschel, worauf es bei seiner Arbeit ankam, etwa dass er nicht nur Tote untersucht und brachte eine Nachbildung des im Museum für Hamburgische Geschichte aufbewahrten Schädels des Piraten Klaus Störtebeker mit. Seine Co-Autorin Bettina Mittelacher erzählte von der täglichen Arbeit am Gericht und wie es zu dem Buch kam. Und, dass die beiden bereits an einem zweiten Band arbeiten.

Wichtiger Hinweis
Sie nutzen einen alten Browser, um die Inhalte dieser Webseite anzuzeigen.

Leider können Ihnen hiermit Inhalte dieser Webseite nicht wie gewünscht präsentiert werden

Um zwischen den Seiten navigieren zu können, nutzen Sie bitte die Sitemap am Ende dieser Seite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Bestatter vom Handwerk geprüft

Das Markenzeichen des Bundes Deutscher Bestatter
und unsere ISO-Zertifizierung
bürgen für Qualität

Info & Aktuelles

Bestattungsinstitut Bade im Deutschlandfunk

Bericht über das Bestattungsinstitut Bade aus der DF Sendereihe Mikrokosmos.

Leichenwäsche. Blumenschmuck. Trauerrede. So vielseitig wie die Arbeit in einem Bestattungsunternehmen sind auch die Anforderungen an die Mitarbeiter. Wer sind die Menschen, die sich täglich mit Tod und Trauer beschäftigen?

Deutschlandfunk-Reporter Philipp Schnee war im Institut zu Besuch, um dieser Frage nachzugehen. Er sprach mit Tobias Fay (technischer Bereich), André Bade (Leitung) und Louise Brown (Trauerreden). Den Beitrag zum Nachhören finden Sie hier: 

Herbst Lichtgedenkfeier 2018

Sonntag, den 04. November 2018
15.00 Uhr

im Bestattungsinstitut Bade.

Moderation: Frau Louise Brown
Musikalische Begleitung: Jörn Schröder.

Um Anmeldung wird gebeten: Tel.: 04103 5160

Offene Stellen

Auf der nachfolgenden Seite informieren wir Sie
über offene Stellen in unserem Bestattungsinstitut.

[ z.Zt. keine offenen Stellen ]
Bestatterverband Zertifikat Zertifikat TÜV Rheinland Zertifikat Bestatterverband