Berstattungsinstitut Bade
24 Std. für Sie erreichbar:
Wedel
04103 / 5160
Hamburg
040 / 5247 762 00
Bestattungsinstitut Bade - Bestattungsinstitut Bade Beratung
Death Cafe
Lesung 2017
Martin Kreuels

Death Cefe im Bestattungsinstitut Bade

In Deutschland sind sie als Trend relativ neu: Beim Death Café kommen Menschen bei Kaffee und Kuchen zusammen, um sich über den Tod auszutauschen. 2011 etablierte der Brite Jon Underwood die Idee erstmals in Großbritannien. Seitdem gibt es über 5000 Death Cafés in 52 Ländern dieser Welt. Die Idee Underwoods war es, Menschen, dazu zu bringen, „das Bewusstsein für den Tod zu schaffen und den Menschen zu helfen, das Meiste aus ihrem endlichen Leben zu machen." Das Death Café soll keine Therapiestunde sein, sondern einen lockeren und offenen Rahmen bieten, um über den Tod und das Leben nachzudenken. Das besondere an dem Death Café ist, dass wildfremde Menschen hier offen über ihre Ängste, Hoffnungen und Gedanken zum Thema Tod sprechen können.

Am 21.2. um 19.30 findet beim Bestattungsinstitut Bade erstmals ein Death Café in Wedel statt. Der Abend wird moderiert von der Trauerrednerin Louise Brown. Als Gast hat sie den Totenfotografen Martin Kreuels eingeladen, um unter anderen darüber zu sprechen, warum es uns so schwer fällt, dem Tod ins Gesicht zu sehen.

Dr. Martin Kreuels, promovierter Biologe und Fotograf, porträtiert verstorbene Menschen. Der gebürtige Münsteraner fotografiert den Verstorbenen im Auftrag der Hinterbliebenen, für denen das Bild "eine große Hilfe sein kann, um die Realität des Todes wahrzunehmen und zu akzeptieren", so Kreuels. Mit Voyeurismus habe das nichts zu tun, so Kreuels. Vielmehr helfe es den Angehörigen, ihre Trauer zu bewältigen. Der promovierter Biologe widmete sich nach einem persönlichen Schicksalsschlag der Totenfotografie. Tatsächlich hat das Ablichten oder Malen von Verstorbenen eine lange Tradition: Mit der post mortem Fotografie verewigten die Viktorianer ihre Verstorbenen. Kreuels arbeitet behutsam und im Sinne der Angehörigen. Für seine Arbeit lässt er sich nicht bezahlen. Die Fotografien sind Erinnerungsstücke für die Hinterbliebenen. Er lebt von den Ausstellungen seiner Bilder, seiner Arbeit als Trauerbegleiter, und seinen Büchern über Tod und Trauer, aus denen er deutschlandweit liest.

Mehr Infos zum Death Café und Martin Kreuels:

http://deathcafe.com/what/

http://www.fotografie-kreuels.de/ueber-mich/

21.02.2018
19.30 Uhr
Bestattungsinstitut Bade
Flerrentwiete 32
22880 Wedel

(Die Veranstaltung ist kostenfrei).

Um Anmeldung wird gebeten:
Tel. 04103/ 5160 | 040/ 5247 762 00
per Mail: bade@bade-bestattungen.de

Wichtiger Hinweis
Sie nutzen einen alten Browser, um die Inhalte dieser Webseite anzuzeigen.

Leider können Ihnen hiermit Inhalte dieser Webseite nicht wie gewünscht präsentiert werden

Um zwischen den Seiten navigieren zu können, nutzen Sie bitte die Sitemap am Ende dieser Seite.

Vielen Dank für Ihr Verständnis
Bestatter vom Handwerk geprüft

Das Markenzeichen des Bundes Deutscher Bestatter
und unsere ISO-Zertifizierung
bürgen für Qualität

Info & Aktuelles

Death Café in Wedel

Mittwoch, den 21. Febr. 2018
19.30 Uhr

im Bestattungsinstitut Bade.

Moderation: Martin Kreuels

Um Anmeldung wird gebeten

[» mehr Informationen ]

Frühjahr Lichtgedenkfeier 2018

Sonntag, den 22. April 2018
15.00 Uhr

im Bestattungsinstitut Bade.

Moderation: Frau Louise Brown
Musikalische Begleitung: Jörn Schröder.

Offene Stellen

Auf der nachfolgenden Seite informieren wir Sie
über offene Stellen in unserem Bestattungsinstitut.

[ z.Zt. keine offenen Stellen ]
0Sitemap
Bestatterverband Zertifikat Zertifikat TÜV Rheinland Zertifikat Bestatterverband