Wahlgrab
Wahlgrab
Reihengrab
Reihengrab
Urnenwahlgrab
Urnenwahlgrab
Urnenwahlgrab
Wahlgrab
Rasenurnengrab
Wahlgrab
Anonymes Urnengrab
Anonymes Urnengrab
Friedwaldbestattung

Erdbestattung

Der/die Verstorbene wird in einem Sarg auf einem Friedhof beigesetzt. Man kann sich bei der Erdbestattung entweder ein Wahlgrab oder ein Reihengrab aussuchen.

Wahlgrab

Kann durch Angehörige auf dem Friedhof ausgewählt werden. Nach Ablauf der Ruhezeit kann die Grabstelle verlängert werden. Es können hier später auch Urnen beigesetzt werden.

Reihengrab

Wird durch die Friedhofverwaltung der Reihe nach zugewiesen. Nach Ablauf der Ruhezeit kann die Grabstelle nicht verlängert werden und geht an den Friedhof zurück. Auf diesen Gräbern können daher keine bzw. nur für eine kurze Zeit (5 Jahre) Urnen beigesetzt werden.

Feuerbestattung

Vor der Feuerbestattung wird häufig eine Trauerfeier zu Ehren des/der Verstorbenen gewünscht. Diese Trauerfeier kann in unserer Trauerhalle oder in unserem Abschiedsbereich durchgeführt werden. Nach der Trauerfeier erfolgt eine Überführung zum Krematorium. Die Beisetzung der Urne kann kurze Zeit später auf dem Friedhof erfolgen. Hier stehen Urnenwahlgräber, Urnengräber im Rasen oder das anonyme Urnengrab zur Auswahl.

Urnenwahlgrab

Grabstelle kann selbst ausgesucht werden.
Es können häufig bis zu 4 Urnen beigesetzt werden. Pflege und Bepflanzung erfolgt durch die Angehörigen.

Rasenurnengrab

1-2 Urnen können beigesetzt werden.
Die Grabstelle wird vom Friedhof gepflegt. Es kann optional eine Bodenplatte (Gedenkstein) gesetzt werden.

Anonymes Urnengrab

Die Urne wird auf einer Rasenfläche beigesetzt. Es gibt für alle Verstorbenen einen gemein-
samen Gedenkstein oder ein Ehrenmal. Die Urne wird durch die Friedhofsverwaltung ohne Angehörige beigesetzt. Zeitpunkt der Beisetzung und Lage der Urne werden nicht genannt.

Friedwaldbestattung

Es besteht die Möglichkeit, eine biologisch abbaubare Urne in einem so genannten Friedwald beisetzen zu lassen. Hier kann man sich einen Familienbaum in einem Friedwald aussuchen. Ein Friedwald in unserer Nähe befindet sich in Buxtehude. Auf dem Friedhof Blankenese gibt es auch einen Waldbereich,
in dem die Urne im Wurzelbereich der Bäume beigesetzt werden kann. Der Name des/der Verstorbenen erscheint auf einer Gedenktafel
in diesem Bereich.

Seebestattung

Die Beisetzung der Urne kann in der Ostsee, z.B. ab Travemünde, Niendorf, Kiel, Flensburg oder Rostock, oder der Nordsee, z.B. ab Büsum, Sylt, Cuxhaven oder Harlesiel erfolgen. Die Angehörigen können die Urne begleiten oder sie wird ohne Begleitung durch den Kapitän beigesetzt. Der genaue Beisetzungsort wird auf einer Seekarte eingezeichnet und den Angehörigen als Erinnerung übergeben. Die Seeurne löst sich innerhalb von 24 Stunden auf.

Wahlgrab Reihengrab Urnenwahlgrab Urnenwahlgrab Rasenurnengrab Anonymes Urnengrab Friedwaldbestattung

  • Spezielle Willenserklärung der Angehörigen oder des Verstorbenen
  • Trauerfeier zunächst wie bei einer Feuerbestattung ohne Urnenbeisetzung
  • Beisetzung auf See durch einen Kapitän,
    ggf. mit Teilnahme der Angehörigen
  • Seekartenausschnitt mit genauer Bestattungsposition und Logbuchauszugfür die Angehörigen zum Gedenken

Anonyme Bestattung

  • Spezielle Willenserklärung der Angehörigen oder des Verstorbenen
  • Trauerfeier zunächst wie bei einer Feuerbestattung ohne Urnenbeisetzung
  • Beisetzung auf See durch einen Kapitän, ggf. mit Teilnahme der Angehörigen